QR-Code-Scanner herunterladen

Carl Lutz

(1895 - 1975)

Zwischen Zivilcourage und Gesetzesübertretung

Der Schweizer Diplomat Carl Lutz hat massgeblich die schicksalshaften Geschehnisse in Ungarn während des 2. Weltkriegs mitbestimmt. Als Vizekonsul leitet er von 1942 bis 1945 in Budapest die sogenannte Schutzmachtabteilung der Schweizer Gesandtschaft. Als die deutsche Wehrmacht im Jahr 1944 Budapest besetzt, nimmt die Judenverfolgung ihren unheilvollen Lauf. Lutz zerbricht sich den Kopf, wie er diese Menschen vor dem sicheren Tod bewahre kann. Durch einen cleveren Schachzug gelingt es ihm, über 60'000 Menschenleben zu retten. Dabei setzt er auch sein eigenes Leben aufs Spiel. Heute gilt Lutz’ Engagement als eine der grossen humanitären Rettungsaktionen des 20. Jahrhunderts.(weiterlesen...) 

QR-Code-Scanner herunterladen

Logo Apple App Store Logo Google play