QR-Code-Scanner herunterladen

Zum Projekt

Der Verein 'Appenzeller Friedens-Stationen' hat sich die Aufgabe gestellt, die vielfältigen Erinnerungen an die humanitären Lebenswerke, welche im Appenzeller Vorderland vollbracht wurden oder in einer engen Beziehung zu ihm stehen, in Form eines Wegs zu würdigen.

Die humanitären Leistungen von Persönlichkeiten mit Bezug zum Appenzeller Vorderland werden einer breiten Öffentlichkeit auf eine spannende und leicht verständliche Art näher gebracht. Jeder Persönlichkeit wird eine Station zugeordnet mit Informationen zu deren Lebenswerk. 

Zum Einen werden die wichtigsten Fakten und Stationen der Lebenswerke historisch verlässlich vermittelt. Gleichzeitig wird man die Reflexion auf die Gegenwart und die Zukunft fördern. Wichtig Fragen stehen dabei im Zentrum: Was bedeuten diese Lebenswerke für uns heute und für unsere Nachkommen? Sind sie uns ein Vorbild und können sie uns auch heute noch Handlungsanleitungen geben?

Zum Anderen wird der geographische wie humanitäre Weitblick der Persönlichkeiten differenziert gewürdigt.

Auf diese Weise werden Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auf eine anregende Art in Beziehung gebracht werden. 

QR-Code-Scanner herunterladen

Logo Apple App Store Logo Google play